Jungschützen

Bis zu einem Alter von 30 Jahren zählt man bei den Beckumer Bürgerschützen zu den Jungschützen. Danach erfolgt die Eingliederung als Altschütze in die Erste oder Zweite Kompanie oder den Hellebardieren.

Die Jungschützen schießen während des Schützenfestes auf einen eingenen kleineren Schützenvogel und ermitteln so ihren Jungschützenkönig. Der Jungschützenkönig samt Königin und Thronpaar bildet zusammen mit dem Altschützenkönig, seiner Königin und den Thronpaaren der Altschützen den Thron der Bürgerschützen.

Während des Schützenfestes werden die Jungschützen von Wallensteinern begleitet, welche beim Marschieren vor der Jungschützenkompanie laufen und die Standarte der Jungschützen – einen Baum mit Eichenlaub – vor sich hertragen.

Im Laufe eines Jahres veranstalten die Jungschützen die unterschiedlichsten Aktivitäten, wie:

  • Kegeln / Bowling
  • Planwagenfahrt
  • Jungschützentour
  • Fussball-Turniere
  • Kompaniefest am Do. vor dem Schützenfest

Bei diesen Aktivitäten hat die Jungschützenkompanie jedesmal eine Menge Spaß und pflegt das Miteinander. Wenn du auch Mitglied der Jungschützenkompanie oder einmal das Amt des Wallensteiners ausüben willst, melde dich doch einfach bei einem der Jungschützenvertreter:

  • Hauptmann: Marc-André Heese
  • Feldwebel: Björn Harthun
Foto Jungschützen

Die Jungschützenkompanie im Jahre 2016